burgenland.ORF.at
Coronavirus 29.1. 13.56 Uhr

Überwachte Wohnzimmertests wieder möglich

Das Land Burgenland hat das Angebot zum digital überwachten Selbsttest wieder aktiviert. Damit haben die Burgenländer die Möglichkeit, Wohnzimmertests zu machen, die in Bereichen mit der 3G-Regel wieder gültig sind, um Engpässe bei PCR-Tests zu vermeiden.

Foto von Corona Test
vorarlberg.ORF.at
Politik 29.1. 13.53 Uhr

Flüchtlingsunterkünfte aufgestockt

Das Land hat seine Flüchtlingsunterkünfte in den vergangenen drei Monaten um 40 Stück aufgestockt. Derzeit leben in Vorarlbergs Flüchtlingsquartieren 1.000 Menschen. Die vom Bund vorgeschriebene Zahl von 1.400 wird damit nicht erreicht.

„Hemayat“ – Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende
steiermark.ORF.at
Chronik 29.1. 13.44 Uhr

38-Jähriger bedrohte Polizisten: Festnahme

Ein 38-jähriger Mann hat in der Nacht auf Samstag in seiner Wohnung im Grazer Bezirk Gries zu randalieren begonnen. Seine Familie verständigte die Einsatzkräfte. Der Mann attackierte die einschreitenden Polizeibeamten. Er wurde festgenommen.

Justizanstalt Graz-Jakomini
noe.ORF.at
Wirtschaft 29.1. 13.27 Uhr

Bis zu 1,5 Jahre Wartezeiten auf Neuwagen

Der Mangel an Mikrochips hat auf die heimischen Autohändler gravierende Auswirkungen. Im Vorjahr wurden in Österreich so wenige Autos neu zugelassen wie vor 37 Jahren. Doch die Lieferzeiten für Neuwagen werden immer länger.

Das Rücklicht eines Neuwagens leuchtet auf.
kaernten.ORF.at
Chronik 29.1. 13.20 Uhr

Rollstuhlfahrerin von Pkw erfasst und verletzt

Ein 85 Jahre alter Autolenker hat am Samstag in Bad St. Leonhard (Bezirk Wolfsberg) eine 89-Jährige übersehen, die von ihrer Pflegerin mit dem Rollstuhl über die Straße geschoben worden ist. Sein Auto erfasste die beiden Frauen, sie wurden verletzt ins Landeskrankenhaus Wolfsberg gebracht.

wien.ORF.at
Politik 29.1. 13.01 Uhr

Lockerung: Wien berät nächste Woche

Die Bundesregierung hat am Samstag ihre Pläne für die Lockerung der Coronavirus-Schutzmaßnahmen bekannt gegeben. So soll die 2-G-Regel stufenweise zurückgenommen werden. In Wien reagierte man überrascht und kündigte Gespräche für nächste Woche an.

Michael Ludwig
wien.ORF.at
Chronik 29.1. 12.33 Uhr

Schüsse bei eskaliertem Streit

Ein Streit zwischen zwei Brüdern (21, 27) und zwei ihnen bekannten Männern (23, 24) auf einer Straße in Wien-Favoriten ist in der Nacht auf Samstag eskaliert. Die Kontrahenten gingen mit den Fäusten aufeinander los und setzen Pfefferspray ein. Auch Schüsse sollen gefallen sein.

ooe.ORF.at
Coronavirus 29.1. 12.33 Uhr

Pensionierte Polizisten zurück in Dienst

Von der Pension zurück in den Außendienst: Das gilt seit dieser Woche für eine Reihe von Polizisten, die freiwillig aus dem Ruhestand zurückkommen, um bei den vielen Corona-Kontrollen zu helfen. Mittlerweile sind sie auch schon im Einsatz.

ABD0025_20211116 – V…SENDORF – …STERREICH: Lokalaugenschein der Landespolizeidirektion Niederšsterreich „Lockdown-Kontrollen im Bezirk Mšdling“ am Dienstag 16. November 2021 in Všsendorf. – FOTO: APA/HANS PUNZ
burgenland.ORF.at
Wirtschaft 29.1. 12.32 Uhr

Erste Absolventen der Fachkräfteoffensive

Im Rahmen der Fachkräfteoffensive des Landes gibt es die ersten Absolventinnen und Absolventen. Die erste Branche war der Tourismus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierten die viermonatige Ausbildung zum Koch oder Kellner. Sie sollen nur der Anfang sein.

Fachkräfte Offensive Tourismus PK WK
burgenland.ORF.at
Verkehr 29.1. 12.31 Uhr

Klimaticket: Eingeschränkte Verkaufszeiten

Seit 26. Oktober gibt es das Klimaticket. Damit kann man für 1.095 Euro im Jahr mit fast allen Öffis in Österreich fahren. Verkauft wird das Ticket online und im Burgenland etwa über die Ticketschalter der ÖBB, doch deren Öffnungszeiten sind vor allem am Nachmittag eingeschränkt.

Klimaticket