kaernten.ORF.at
Kultur 21.9. 17.13 Uhr

„Pelzverkehr“ Tanzfestival zum Mitmachen

Das Tanz- und Performance-Festival Pelzverkehr fällt jedes Jahr auf, nicht nur mit seinem ungewöhnlichen Namen sondern auch mit seinem generationen-übergreifenden Programm. Neben einheimischer und Alpen-Adria-Tanzkunst gibt es bis 26. September auch Workshops.

Matija Ferlin als Antigone
burgenland.ORF.at
Politik 21.9. 17.11 Uhr

ÖVP ortet Belastungen für Gemeinden

Die ÖVP fordert mehr Geld für Gemeinden in der CoV-Krise. Außerdem bringe der SPÖ-Mindestlohn von 1.700 Euro netto Belastungen für viele Gemeinden, die diese nicht bewältigen könnten, so der Gemeindebund.

Christian Sagartz und Leo Radakovits bei einer Pressekonferenz der ÖVP und des Gemeindebundes
ooe.ORF.at
Verkehr 21.9. 16.54 Uhr

Schulbusse überfüllt: Abstand nicht möglich

Eine Woche nach Schulbeginn klagen Eltern und Schüler, dass viele Schulbusse überfüllt sind. Eine der wichtigsten Regeln während der Coronavirus-Pandemie, nämlich das Abstand halten, ist während der Fahrt da schwer bis gar nicht möglich.

Kinder sitzen und stehen dicht gedrängt in einem Schulbus
steiermark.ORF.at
Politik: 21.9. 16.40 Uhr

GRW: Neuwahl in fünf Gemeinden fix

Schon länger wurde darüber spekuliert, jetzt ist es fix: In fünf steirischen Gemeinden muss die Gemeinderatswahl wiederholt werden. Betroffen sind Ilz, Leibnitz, Mortantsch, St. Andrä-Höch und Wildon. Die Landesregierung wird einen gemeinsamen Termin festsetzen.

Stimmzettel werden aus einer Wahlurne auf einen Tisch geschüttet (Symbolbild)
kaernten.ORF.at
Chronik 21.9. 16.31 Uhr

Vor Ehemann und Bruder in Tod gestürzt

Eine 48-jährige Frau aus der Steiermark ist bei einer Bergtour im Hochgebirge rund 50 Meter abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. Ihr Mann und ihr Bruder stiegen zur Absturzstelle ab und riefen die Einsatzkräfte, die aber nicht mehr helfen konnten.

ooe.ORF.at
Coronavirus 21.9. 16.28 Uhr

Aktuelle Situation: 66 Neuinfektionen

Von Sonntag auf Montag (Stand 12.00 Uhr) sind laut Krisenstab des Landes weitere 66 CoV-Fälle in OÖ dazugekommen. Damit gibt es derzeit 747 positiv getestete Covid-19-Patienten. 38 davon müssen im Krankenhaus betreut werden. Auch ein CoV-bedingter Todesfall ist dazugekommen.

ABD0109_20200730 – BERGEN – DEUTSCHLAND: 30.07.2020, Bayern, Bergen: Mitarbeiter vom Bayerischen roten Kreuz nehmen an einem Corona-Testzentrum an der Autobahn 8 (A8) an der Rastanlage Hochfelln-Nord einen Abstrich. Mit Blick auf zuletzt steigende Corona-Infektionszahlen warnt die bayerische Staatsregierung vor NachlŠssigkeit und startet eine Testoffensive. ReiserŸckkehrer kšnnen sich an verschiedenen Rastanlagen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++. – FOTO: APA/dpa/Sven Hoppe
tirol.ORF.at
Wirtschaft 21.9. 16.26 Uhr

Mit Sensoren gegen Kollision mit Elefanten

Das Haller Ingenieursbüro Bernhard hat einen ungewöhnlichen Auftrag an Land gezogen. Das Unternehmen entwickelt eine Technologie zur Vermeidung von Zugkollisionen mit querenden Elefanten entlang einer Bahnstrecke in Bangladesch.

zwei asiatische Elefanten
burgenland.ORF.at
Sport 21.9. 16.08 Uhr

High-Tech-Container für Olympiasegler

Wie bei jedem anderen professionellen Verband, spielt auch beim österreichischen Segelverband die Infrastruktur eine große Rolle. Ein wichtiges Puzzleteilchen ist dabei ein neuer Container, der bei Olympischen Spielen zum Einsatz kommt.

Neuer Container für Österreichs Olympiasegler
tirol.ORF.at
Chronik 21.9. 15.49 Uhr

CoV-Gastro-Kontrollen: 18 Anzeigen

Rund 190 Gastrobetriebe haben Polizei, Gesundheits- und Gewerbebehörden am Wochenende auf Einhaltung der CoV-Regeln überprüft. In 18 Fällen wurde Anzeige erstattet, etwa wegen Nichtbeachtung der Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, der Abstandsregeln und der Sperrstunde.

Flaschen mit alkoholischen Getränken
wien.ORF.at
Chronik 21.9. 15.48 Uhr

Sexueller Übergriff: Vorwürfe gegen Arzt

Zwei Patientinnen werfen einem Orthopäden und Osteopathen unabhängig voneinander einen sexuellen Übergriff und vaginale Verletzungen vor. Die Staatsanwaltschaft stellte das Verfahren mittlerweile ein. Die Ärztekammer prüft den Fall aber ebenfalls.